San Miguel Reiseführer – Reiseführer fuer San Miguel de Allende, Mexiko
Information about San Miguel de Allende in English.
Información de San Miguel de Allende en Español.
Information sur San Miguel de Allende en Français.
Unterkunft in San Miguel de Allende, MexikoSan Miguel de Allende, MexikoEinkaufen in San Miguel de Allende, MexikoSan Miguel de Allende, MexikoSchulen in San Miguel de Allende, MexikoSan Miguel de Allende, MexikoImmobilien in San Miguel de Allende, MexikoSan Miguel de Allende, MexikoDienstleistungen in San Miguel de Allende, MexikoSan Miguel de Allende, MexikoRestaurants in San Miguel de Allende, MexikoSan Miguel de Allende, MexikoReiseführer in San Miguel de Allende, MexikoSan Miguel de Allende, MexikoGemeinde in San Miguel de Allende, MexikoSan Miguel de Allende, MexikoHomepage San Miguel Reiseführer


San Miguel de Allende liegt im zentralen Hochland von Mexiko, in der Ebene des „Bajío“ (übersetzt Tiefland). In Tat und Wahrheit erreicht diese "Tiefland“ im Durchschnitt 1'500 bis 1’800 Meter. Der Name "Bajío“ verdeutlicht lediglich, dass die Gegend relativ flach und von Bergen umringt ist.

Gegründet wurde die Stadt, ursprünglich San Miguel El Grande genannt, vom Franziskaner Mönch Juan de San Miguel im Jahr 1542. Der Ort lag am "Antigua Camino Real“, einer wichtigen Silberrouten von Zacatecas.

Am 16. September 1810 wurde in Dolores (dem heutigen Dolores Hidalgo) der Unabhängigkeitskrieg ausgerufen. Dieser Tag wird heute als "El Grito“ (der Schrei) gefeiert. Die schnell wachsende Gruppe vonIgnacio Allende Revolutionären unter der Führung von Pater Miguel Hidalgo marschierte weiter nach San Miguel el Grande, wo sich General Ignacio Allende der Armee als Oberstleutnant anschloss und diese zu wichtigen Siegen führte. Allende erlebte die Befreiung Mexikos von der Unterdrückung der Kolonialmacht Spanien nicht mehr. Er wurde während eines Kampfes gefangen genommen und geköpft. General Ignacio Allende ist heute ein Nationalheld und ihm zu Ehren wurde San Miguel el Grande im Jahre 1826 in San Miguel de Allende umbenannt. Dolores Hidalgo ist heute bekannt als "Wiege der Unabhängigkeit“, während San Miguel de Allende sich die "Schmiede der Unabhängigkeit“ nennt.

Als um 1900 der Wohlstand aus den Minenvorkommen langsam versiegte und die Händlerscharen ausblieben, lief San Miguel de Allende Gefahr, auszusterben. Im Jahr 1926 wurde das historische Zentrum von San Miguel de Allende unter nationalen Denkmalschutz gestellt (keine Neonschilder, keine modernen Bauten) und konnte so seinen kolonialen Charakter bis heute erhalten.

In den Fünfzigern wurde San Miguel wegen seiner Schönheit und der heissen Quellen (Taboada war das erste der fünf Bäder) bekannt. Der weltberühmte mexikanische Komiker Cantinflas besuchte in den Fünfzigern und Sechzigern regelmässig San Miguel de Allende und brachte gleich seine ganze Entourage mit, darunter Filmstars, Sänger und Anhängerscharen. Nach dem zweiten Weltkrieg erlebte San Miguel de Allende einen Aufschwung als Touristendestination. Beliebt war die Stadt vor allem bei den US-amerikanischen Kriegsveteranen, die mit ihren für mexikanische Verhältnisse hohen Stipendien an der 1950 gegründeten Kunstschule von San Miguel, dem Instituto Allende, gut leben konnten.

San Miguel de Allende ist bekannt für sein mildes Klima, seine koloniale Architektur, aber auch für seine grosse Ausländergemeinde. Von den schätzungsweise 8'500 bis 10'000 hier lebenden Ausländern stammt der Grossteil aus den USA, aber auch viele Kanadier, einige Europäer und weitere Nationalitäten sind in San Miguel de Allende vertreten. Von ihnen verbringen viele ihren Lebensabend hier. Denn dank der grossen Ausländerschar bietet die Stadt etliche Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel:

  • Die Biblioteca Pública, eine nicht kommerzielle Institution mit Abertausenden von Büchern in englischer und spanischer Sprache. Übrigens: Die Bibliothek besitzt die zweitgrösste Sammlung von Englischbüchern in ganz Mexiko.

  • Diverse Theatergruppen, die fast jedes Wochenende Stücke aufführen.

  • El Teatro Angela Peralta präsentiert wechselnde Vorstellungen, die von klassischer Gitarre bis zu Kinderpuppentheater reichen. Das Theater feierte kürzlich sein 130jähriges Bestehen mit zahlreichen musikalischen und kulturellen Darbietungen.

  • Eine reiche Palette an über 250 Restaurants, Bars und vielen weiteren Angeboten.

  • Zwei Kinos, die aktuelle US-Filme mit spanischen Untertiteln zeigen, noch bevor diese in Europa angelaufen sind.

  • Eine grosse Anzahl Freiwilliger ist aktiv in über 30 wohltätigen Organisationen, Vereinigungen und Gruppierungen.



Nach oben

Dieser Aufstellungsort hatte Besucher seit Novenber 13., 2001